Gitarre lernen für Anfänger

Gitarre lernen für Anfänger wir zeigen dir wie es geht…

Gitarre lernen ist ein Traum, den viele Menschen haben. Doch häufig wird das Lernen überschätzt und die Gitarre erscheint als schwierig. Was Du jedoch vielleicht nicht weißt ist, dass es heute sehr einfach ist die Gitarre zu lernen. Musstest Du vor einigen Jahren noch zur Musikschule gehen oder viele Bücher kaufen, so kannst Du heute online im Internet mit Kursen und Videos auch von zu hause aus einfach die Gitarre erlernen.

 

Gitarren Akkorde die Grundlage beim Gitarren lernen

Akkorde zu lernen ist die absolute Grundlage beim Gitarre lernen und besonders wichtig für alle Anfänger. Am besten lassen sich Akkorde lernen indem es jemand vormacht und man selbst es nachmacht. Dafür musst du allerdings keinen Unterricht nehmen auch Gitarren-Onlinkurse und Youtube Videos  reichen völlig aus. Wichtig ist es nur die Akkorde immer wieder zu üben und zu wiederholen. In dem Video findest Du die wichtigsten Grundakkorde (offene Akkorde)  und kannst einfach mithilfe des Videos anfangen zu üben.

Weitere sehr Hilfreiche Übungen für Gitarrenanfänger findest Du in unserer Übungssammlung.

 

Gitarre lernen- Die ersten Schritte

Das Gitarre lernen für Anfänger ist mit einigen Schritten problemlos möglich. Zunächst solltest Du Dich mit einigen grundlegenden Griffen oder Akkorden vertraut machen. Diese bilden die Grundlage des Spielens. Die Akkorde geben an, wie bzw. mit welchen Fingern Du die Seiten an welcher Stelle auf der Gitarre herunterdrücken musst, um den gewünschten Ton zu erreichen. Akkorde unterteilen sich in Basisgriffe und die fortgeschrittenen Akkorde. Der Anfang sollten die Basisgriffe wie das A und das E, etc. bilden.

Darüber hinaus solltest Du Dich mit den grundlegenden Schlagtechniken der Gitarre vertraut machen. Zu Beginn ist hier vor allem das einfache Schlagen interessant. Außerdem solltest Du Dich mit einer weiteren Technik vertraut machen: dem Zupfen. Mit dem Zupfen ist es möglich, die Gitarre auf besondere Art und Weise zu spielen. Das Zupfen unterscheidet sich deutlich vom gewöhnlichen Schlagen. Beim Gitarre lernen für Anfänger sollte man sich daher zumindest mit diesen beiden Methoden des Schlagens auseinandersetzen. Weitere, fortgeschrittene Methoden kannst Du Dir dann später noch anschauen.

Gitarre lernen als Anfänger im Internet – Die Vorteile

Entscheidest Du Dich dazu, die Gitarre zu lernen, dann bietet Dir das Internet hier viele Vorteile. Es gibt eine große Auswahl an Online-Kursen, die stets aktuell sind und mit Bildern und Beispielen das Lernen einfacher machen, als dies mit Lehrbüchern möglich ist. Darüber hinaus gibt es viele kostenlose Videos und Tutorials, zum Beispiel auf YouTube, die Du Dir anschauen kannst. So kannst Du auch sehen, wie bestimmte Griffe und Akkorde oder Beispiele in der Praxis aussehen. Nimmst Du Dir ein bisschen Zeit jeden Tag oder an einigen Tagen in der Woche, dann kannst Du so in wenigen Schritten die Grundlagen der Gitarre erlernen – bequem von zu hause und ohne eine teure Musikschule oder Lehrbücher.

Hier ist der für uns Beste Gitarren Kurs für Anfänger den es Aktuell auf dem Markt gibt:

 

Jetzt Kurs ansehen

Online Gitarre lernen mit Videos

Im Internet gibt es viele professionelle Videos, die sich auf das Gitarre spielen lernen für Anfänger spezialisiert haben. Mit diesem Videos kannst Du Dir anschauen, wie zum Beispiel die Gitarre gehalten werden und wie man die verschiedenen Akkorde verwendet. Viel wichtiger ist aber, dass Du auch hören kannst, wie sich die einzelnen Akkorde anhören. Zudem findest Du zahlreiche Videos mit einfachen Liedern, die Du mit etwas Erfahrung mit Deiner Gitarre begleiten kannst. Die Videos sind eine nützliche Ergänzung zu den Online-Kursen und Webseiten. Ein Video kann z.B. so aussehen…

 

 

Ganz wichtig beim Gitarre lernen für Anfängen – Praxis

Gitarre lernen für Anfänger

Wichtig ist, wenn Du die Gitarre lernen möchtest, dass Du nicht nur liest und Dir Videos anschaust, sondern auch selbst ausprobierst. Nutze die erlernten Akkorde in den verschiedenen Schlagtechniken und begleite einfache Lieder. Nur wenn Du das erlernte Wissen auch wirklich anwendest, kannst Du erfolgreich die Gitarre erlernen. Dabei musst Du Dir keine Sorgen machen, wenn es einmal nicht richtig klappt oder Deine Akkorde etwas anders klingen. Mit der Zeit kommt die Übung und Du wirst stetig besser. Wenn Du ein anderes Instrument lernen möchtest oder eine allgemeine Anleitung möchtest wie Du möglichst schnelle Fortschritte machst, vor allem als Erwachsener findest du sie hier.

Nutze ein Plektrum beim Spielen !

Du kannst Die Gitarre mit den Händen sehr erfolgreich spielen. Einen ganz anderen Klang bekommt Dein Plektrum für AnfängerSpiel jedoch, wenn Du ein Plektrum verwendest. Das kleine Plastik-Plättchen ist ein nützlicher Helfer.

 

Vor allem beim Zupfen kann das Plektrum zudem die Arbeit deutlich vereinfachen, denn Du kannst so die einzelnen Seiten besser schlagen, als wie mit den bloßen Fingern. Ob Du die Gitarre letztlich jedoch mit einem Plektrum oder mit der Hand spielst, ist allein Dir überlassen. Hier gibt es kein richtig oder falsch.

Zupfen oder Schlagen – was sind die Unterschiede?

Die beiden am häufigsten verwendeten Schlagtechniken sind das Zupfen und das Schlagen. Beide Techniken ermöglichen Dir die Gitarre auf unterschiedliche Art und Weise zu spielen. Das Schlagen wird in der Regel verwendet, wenn Du mit der Gitarre ein Lied begleiten möchtest. Das Zupfen hingegen ermöglicht es Dir einen Song korrekt zu spielen.

Das heißt: wenn Du richtig zupfst, dann kann man hören, um welches Lied und welche Melodie es sich handelt. Bei Schlagen ist dies nicht der Fall. Deswegen ist das Zupfen auch deutlich komplizierter als das Schlagen. 

Beim Schlagen begleitest Du einen Song mit den entsprechenden Akkorden, die Du in rhythmischen Abständen wechselst. Beim Zupfen musst Du hingegen für jeden Ton den neuen, passenden Akkord wählen, um die Melodie für Dein gewähltest Lied zu erreichen. Welche Schlagtechnik Du verwendest, hängt zum Einen von Deinen persönlichen Wünschen ab, zum Anderen aber davon, wie Du die Gitarre verwenden möchtest: möchtest Du ein Lied spielen, oder einen Song begleiten ?

Auch wenn das Zupfen schwieriger ist, ist es trotzdem nicht sehr komplex und für jeden Anfänger leicht zu erlernen, wenn er eine Anleitung hat.  Hier lernst du wie du die Gitarre richtig zupfst und das auch als Anfänger.

Weitere Techniken beim Gitarre lernen für Anfänger

Hast Du Dich mit den grundlegenden Schlagtechniken und Akkorden vertraut gemacht, dann kannst Du Dich daran machen, weitere Techniken zu lernen, um Dein Spiel weiter zu verbessern. Du kannst Dich zum Beispiel nun an die etwas komplizierten Akkorde wagen oder weitere neue Schlagtechniken erlernen. So kannst Du dann auch komplizierte Songs begleiten oder gar ganze Lieder zupfen. Genau Anleitungen bekommst du in einem Onlinekurs.

Fazit

Gitarre lernen für Anfänger ist nicht schwer. Du kannst über das Internet ganz bequem von zu hause aus lernen, indem Du Online-Kurse und Videos nutzt. Mit einem bisschen Übung und Disziplin kannst Du so bereits nach einigen Wochen einfache Lieder begleiten oder sogar zupfen. Wichtig ist lediglich, dass Du eine Gitarre zur Verfügung hast und das Du Dir etwas Zeit und Ruhe zum Lernen nimmst. Das Gitarre spielen lernen ist auch als Anfänger nichts schwieriges!

 

Hier finden Sie einen Kurs mit dem Sie als Anfänger in 4 Wochen die ersten signifikanten Erfolge beim Gitarre lernen machen werden.

 

Jetzt Kurs ansehen